Aktuelle Aktion EMP

SLAYER – Repentless

Thrash Metal
15.09.2015

Wir schreiben das Album Nummer eins der neuen Zeitrechnung in der History der Thrash Metal Legenden aus Kalifornien. Das erste Mal ohne Gitarrist und Songwriter Jeff Hannemann (RIP) und auch ohne den Drummer Dave Lombardo der erneut (diesmal wohl endgültig) geschasst wurde. Die nicht mehr ganz neuen an Bord sind Gary Holt (Git./EXODUS) und Paul Bostaph (Drum). Das die beiden zu den ganz grossen im Business gehören weiss jeder geneigte Headbanger. Somit ist vom fachlichen Standpunkt her nichts zu befürchten für den Nachfolger des 2009er Langeisen WORLD PAINTED BLOOD.

Schon ab dem Intro, in typischer SLAYER Manier, geht’s dann mit der Vorabsingle „Repentless“ volle Kanne los. Und eins steht fest YESSSSSS!!! Sie können’s immer noch. Brutalste Riffs die mal schwer und auch mal arschglatt alles zerschneiden. Ein „Jesus“ Araya der schreit als wäre er noch 25 und dazu die gnadenlos antreibenden Beats von Paul und seiner Kesselbude. King/Holt sind ein echte Riffbrigade die alles zu vernichten weiss. Die Songs sind sehr oft recht schwer gehalten aber durch die Punk Komponente in den SLAYER Songs haut es einem die Rübe weich.

Auf dem Album singt Tom auch öfters Mal, was mehrheitlich auch richtig fett klingt. Ich selber mag es mehr wenn er schreit. Nach 2 Durchläufen im Player bleibt der Silberling definitiv hängen und läuft bei mir auf Dauerrotation. Das Album hätte auch direkt nach SOUTH OF HEAVEN kommen können. Die SLAYTANIC WEHRMACHT ist zurück und weist manchen der sie für tot erklärt hat in die Schranken.

 

›› Reinhören und Digipak portofrei inklusive DVD bestellen

 

Trackliste

  1. Delusions Of Saviour
  2. Repentless
  3. Take Control
  4. Vices
  5. Cast The First Stone
  6. When The Stillness Comes
  7. Chasing Death
  8. Implode
  9. Piano Wire
  10. Atrocity Vendor
  11. You Against You
  12. Pride In Prejudice

Album Review Bewertung

Autor Bewertung: 9/10



Wie bewertet ihr dieses Album?

15.09.2015
Weitere Einträge von

Slayer

Wacken Open Air 2019 (Flyer)
Do–Sa, 1.–3. August 2019, Wacken (Schleswig-Holstein, DE)

Wacken Open Air 2019 – Sabaton, Parkway Drive, Slayer, Cradle Of Filth u.v.m.

Metalinside.ch - Slayer - Halle 622 - Zürich - Foto Vedi
Mi, 21. November 2018, Halle 622 (Zürich-Oerlikon, CH)

Slayer, Lamb Of God, Anthrax, Obituary

Metalinside.ch - Slayer - Komplex 457 Zürich 2017 - Foto Röschu
Di, 20. Juni 2017, Komplex 457 (Zürich, CH)

Slayer, Poltergeist

Fr–Sa, 3.–4. Juni 2016, Allmend (Luzern, CH)

ALLMEND ROCKT presents SONISPHERE FESTIVAL 2016

Olympiastadion München
Fr–So, 27.–29. Mai 2016, Olympiastadion (München, DE)

Rockavaria – Iron Maiden, Nightwish, Sabaton, Slayer